Newsletter, Artikel, Videos

Kirchenführer Ausbildung Zertifikat Übergabe
Bildrechte: Maria Rummel

Bericht über den Abschluss der Kirchenführer*innen-Ausbildung im Wildbad Rothenburg

„Ich habe meinen heimatlichen Kirchenraum und andere Kirchengebäude ganz neu sehen gelernt. Und erfahren, wie ich diese baulichen und spirituellen Schätze an Andere gut vermitteln kann.“ So lautete das einhellige Votum der Teilnehmenden an einer über einjährigen Ausbildung zur zertifizierten Kirchenführerin und zum Kirchenführer innerhalb der Ev.-luth. Kirche in Bayern.

Talk on Tour in der Seekapelle 4 April 2022 Podium
Bildrechte:

Talk on Tour in der Seekapelle Bad Windsheim am 4. April 2022

Die Aufzeichnung des Talks können Sie hier finden. 

Souverän moderierte Dekanin Ursula Brecht die Diskussionsrunde zwischen Prof. em. Gottfried Orth, Dr. Wolfgang Schuhmacher und Pfarrerin Christine Stradtner, in der angesichts des aktuellen Krieges in der Ukraine mitunter leidenschaftlich um die Sicht der Dinge gerungen wurde. 

Till Mayer erschüttert
Bildrechte: J. Nowak

Im Museum Kirche in Franken gibt es ab 8. Mai die Ausstellung "erschüttert" zu sehen.

Noch ist das Museum eine Baustelle. Doch die Renovierungsarbeiten, die aufgrund von Wasserschäden durch die Heizung notwendig waren, sind so gut wie abgeschlossen. Geplant ist daher, dass nach der Wiedereröffnung die Foto-Ausstellung von Till Mayer ab 9. Mai zu sehen sein wird. Sobald wir mehr wissen, finden Sie alle Informationen dazu hier.

 

Ranuga - Begegnungsfreizeit in der Ukraine 2007
Bildrechte: Esther Schmidt

Interview mit Esther Schmidt, Diakonin in Neustadt a. d Aisch, die von 2005-2007 in der Ukraine und auf der Krim tätig war und am 11. März bei einem Hilfskonvoi an die ukrainisch-polinische Grenze als Übersetzerin tätig war. Von Heidi Wolfsgruber

Liebe Esther, Du warst von 2005-2007 in der Ukraine und auf der Krim als Diakonin tätig. Von was war Deine Zeit dort geprägt?

Wald im Frühling
Bildrechte: Maria Rummel

Für Pilgerinteressierte und Pilgererfahrene!

Für das Frühjahr 2022 haben wir gleich mehrere Pilgerangebote, die mit 7-10 km Länge auch gut für Einsteiger*innen ins Pilgern machbar sind. Einige davon orientieren sich am Kirchenjahr und den besonderen Festtagen oder Festzeiten wie "Pilgern in der Fastenzeit" oder "Karfreitagsweg", die anderen an den Wendepunkten im Leben oder der eigenen Biografie wie das "Faschingspilgern". Die Pilgertouren finden jeweils von 14-17 Uhr statt und werden von Maria und Richard Rummel begleitet. Anmeldung wird erbeten.

Kirchenraum
Bildrechte: Richard Rummel

"Kirchenräume erfahren, verstehen, vermitteln" - unter dieser Überschrift bieten wir im Rahmen der Kirchenführer*innenausbildung auch öffentliche Vorträge an.

Der nächste öffentliche Vortrag ist online zum Thema Ikonografie und Symbolik im Kirchenraum, Di, 22. Feb 2022, 19-21 Uhr, mit Prof. Dr. Verena Friedrich

Den Link finde Sie hier:

Rose schwarz
Bildrechte:

Auch wenn der 2. Weltkrieg schon über 75 Jahre vorbei ist, hat er auch heute noch Einfluss auf uns Menschen und unsere Gesellschaft. Die von jeder Familie gemachten traumatischen Kriegserfahrungen von Gewalt, Tod, Flucht oder Vertreibung, wirken noch nach und sind für die Sterbe- und Trauerbegleitung relevant. 

Kirchenführerausbildung Stadtkirche Neustadt Aisch mit Störchen
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

Im April 2022 haben die Teilnehmenden an der Ausbildung zum Kirchenführer bzw. zur Kirchenführerin die Möglichkeit, den Kurs mit einem Zertifikat abzuschließen. 
Hier finden Sie nach und nach immer mehr Erfahrungsberichte aus dieser Fortbildungszeit und was sich die neuen Kirchenführer und Kirchenführerinnen an Bildungsangeboten vorstellen können.


 

Logo Bayern next
Bildrechte: BE Erlangen

Im Vorfeld der Wahl des neuen Landesbischofs oder der neuen Landesbischöfin der Evang.-Luth. Kirche in Bayern auf der Frühjahrssynode im März 2023 laden wir ein zum öffentlichen Diskurs rund um das Bischofsamt. In Kooperation mit Bildung evangelisch Erlangen und der Professur für Praktische Theologie (Prof. Dr. Peter Bubmann) und für Publizistik (Prof. Dr. Hans-Jürgen Luibl) der FAU Erlangen wollen wir ein Forum schaffen, auf dem die Erwartungen ans Bischofsamt auf verschiedenen Ebenen diskutiert werden können.

Segen leben - Woche für die Generation 60+
Bildrechte: pixabay.de

Was habe ich nicht alles schon erlebt? Wie bin ich zu dem Menschen geworden, der ich heute bin und wo habe ich Heimat gefunden? Wohin führt mich die Zukunft und wie möchte ich sie gestalten? Das sind Fragen, vor denen viele Menschen an unterschiedlichen Punkten ihres Lebens stehen, die aber im Alter immer dringlicher werden. Sich ihnen zu stellen, dazu gehört sicher auch etwas Mut.

Pilgern im Winter im Advent
Bildrechte: Maria Rummel

„Pilgern statt Shoppen“ – vier kleine Pilgertouren im Advent in unseren vier Dekanaten am Fr, 26. Nov, 3. und 10. und 17 Dez 2021

Viele Menschen haben das Bedürfnis, in der Adventszeit etwas zu unternehmen, das sie auf Weihnachten einstimmt und ein wenig Ruhe und Besinnung in den Alltag bringt. Unser vier kleinen Pilgertouren an den vier Freitagen im Advent laden dazu ein, den Advent im wahrsten Sinne des Wortes zu „be-gehen“. 

Logo BE Querformat
Bildrechte: BE

Save the Date: Die Mitgliederversammlung von "Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch" findet dieses Jahr erstmalig online statt und zwar am Dienstag, 7. Dezember 2021, von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr. 

Es wäre schön, wenn auf diese Weise viele unserer Mitglieder teilnehmen könnten. Die Kirchengemeinden bitten wir, gegebenenfalls rechtzeitig eine oder einen Bildungsbeauftragten zu benennen, der die Kirchengemeinde vertritt.

Willkommenstag Oktober 2021 mit Museumskoffer
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

Die Termine für die neuen Willkommenstage 2022 sind am Mo, 25. April, und Di, 18. Oktober 2022. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung 14 Tage vorher über unser das Internetportal Eveeno. Im aktuellen Flyer finden Sie alle weiteren Information dazu.

Claudia Berwind, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum Kirche in Franken, war im Oktober das erste Mal mit dem Museumskoffer zum Thema Taufe dabei.

Referenten Wolfsgruber und Schuhmacher
Bildrechte: Wildbad Rothenburg

Der 3. Talk im Wildbad a, 7. November, 11-12:30 Uhr online und im Wildbad

Schicksalsschläge, Krankheit und das Sterben lieber Menschen lenken den Blick auf die Endlichkeit unseres Lebens. Wie stellen wir uns dieser Herausforderung und wie gestalten wir unser Leben abschiedlich. Wie leben wir, damit wir gut sterben können? Dr. Wolfgang Schuhmacher, Leiter des Wildbades, wird beim dritten Talk im Wildbad von Heidi Wolfsgruber, Pfarrerin und Bildungsbeauftragte, interviewt.

Referent Luibl und Maria Rummel Vortrag Kunst und Kirche
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

„Ich sehe was, was Du nicht siehst!“ – mit Hilfe dieses beliebten Kinderspiels ermöglichte Professor Dr. Hans Jürgen Luibl aus Erlangen seinen 35 Zuhörern einen Einstieg in das, was Kunst vermag: Anders sehen lernen.

Foto: Maria Rummel, stell. Vorsitzende des Bildungswerkes und mit im Team zur Kirchenführerausbildung, bedankt sich bei Prof. Dr. Luibl mit Honig aus dem Wildbad.

Musikerinnen von Open Chamber Berlin
Bildrechte: Open Chamber Berlin

Ausnahmsweise wird das Konzert der Reihe „Musik in Fränkischen Spitalkirchen“ in Bad Windsheim dieses Mal nicht in der Spitalkirche zum Heiligen Geist stattfinden. Wegen Sanierungsarbeiten ist die Spitalkirche noch bis zum Saisonbeginn 2022 geschlossen und das Ensemble Open Chamber Berlin wird deswegen in die Bad Windsheimer Seekapelle (Seegasse 3) umziehen.

Am Samstag, den 25. September 2021 um 20 Uhr erklingen dort Sonaten, Ciaconnen, Lamenti und Unterhaltungsmusiken von H. Schmelzer, A. Bertali, M.Cazzati, T.Merula, H.I.F.Biber u.a.

Freiwilligenprogramm Mission eine Welt
Bildrechte: Mission eine Welt

Bist Du zwischen 18 und 28 Jahre alt? Und hast Du Lust über den eigenen Tellerrand zu blicken und zu erleben, wie christlicher Glaube in anderen Kulturen gelebt wird? Dann bietet Dir Mission EineWelt im Rahmen des Programms „Internationale Evangelische Freiwilligendienste“ die Möglichkeit, Dich für ein Jahr in einer unserer Partnerkirchen in Lateinamerika, Afrika, Asien oder Ozeanien zu engagieren.

Artikel aus Zeitzeichen Prof Bubmann Juli 2021
Bildrechte: zeitzeichen.net

Auf zeitzeichen.net ist ein Artikel von Prof. Peter Bubmann erschienen, der es in sich hat. Die Überschrift "Die digitale Vollendung der Pastorenkirche" macht bereits deutlich, dass Bubmann einen durchaus kritischen Blick auf die vielen online-Auftritte von Pfarrer*innen in den letzten 1,5 Jahren der Corona-Pandemie wirft. Für ihn klaffte der Anspruch der ehrenamtlichen Beteiligungskirche und die Realität der von hauptamtlichen Profis gemanagten Pastorenkirche zweitweise weit auseinander.

Stellenanzeige Teamassistenz Juli 2021
Bildrechte: BE zwischen Tauber und Aisch

Wir suchen Sie - zur Verstärkung unseres Teams!

Als Evangelisches Bildungswerk wollen wir die Bildungslandschaft in unserer Region zwischen Tauber und Aisch mitgestalten. Dabei benötigen wir Unterstützung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsmanagement und Verwaltung. Bitte bewerben Sie sich bei Interesse bis 1. September 2021 bei uns. Mehr Informationen finden Sie hier.

Radsternfahrt zu jüdischen Orten jüdischer Friedhof Uehlfeld Juli 2021
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

11. August: Jüdischer Friedhof Diespeck

4. August: Neustadt/Aisch
Dr. Wolfgang Mück, ehemaliger Bürgermeister und Geschichtslehrer in Neustadt, startete seine Stadtführung am Denkmal der Markgrafenwitwe Anna von Sachsen, die im Neustädter Schloss ihren Witwensitz bezog. Sie war bis zu ihrem Tod 1512 Juden und Jüdinnen gegenüber wohlgesonnen, die daher aus den umliegenden Bistümern gerne in den Aischgrund zogen. 

Museum Kirche in Franken Blick von Westen mit Storchennest Juni 2021
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

Schon 15 Jahre … die Zeit verrinnt 
von Claudia Berwind 

Am 16. Juli 2006 – vor genau 15 Jahren – wurde das Museum Kirche in Franken nach 15jähriger Vorbereitungszeit mit einem großen Festgottesdienst und Festakt eröffnet. 15 Jahre Vorbereitung plus 15 Jahre Museumsbetrieb unter dem Dach des Fränkischen Freilandmuseums, dies wären alles gute Gründe, um ordentlich zu feiern.

Dekanat NEA Hoffnungswochen gehen zu Ende
Bildrechte: EJ NEA

Ganz viele haben mitgemacht bei den Hoffnungswochen der evangelischen Jugend in Neustadt - daher gibt es auch ganz viele Bilder von den Hoffnungswochen. Wir freuen uns insbesondere darüber, dass das Projekt mit dem BayernLAB in Neustadt zustande kam und Jugendliche Anhänger mit Hoffnungssymbolen aus dem 3D-Drucker selbst gestalten konnten.

Kinderrechte und Inklusion als Thema beim Predigtgespräch im Juli 2021
Bildrechte: Sonja Schneider-Rasp

„Ich wünsche mir, dass ich den Erwachsenen einfach mal die Meinung sagen könnte, ohne gleich Ärger zu bekommen“, so lautet eine der Antworten, die Pfarrerin Heidi Wolfsgruber bei den Uffenheimer Konfirmand:innen zur Frage nach den Kinderrechten eingesammelt hatte. Prof. Dr. Köpcke-Duttler aus Ochsenfurt, Jurist und Pädagoge, verwies auf den polnische Arzt und Pädagogen Janusz Korczak (1878—1942), einen wichtigen Wegbereiter der Kinderrechte:

Talk im Wildbad Thema Menschenrechte
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

„Die Menschenrechtsarbeit muss pädagogischer und kämpferischer werden. Das heißt auch: Bildung muss politischer und konfliktfähiger werden - und das muss man lernen. Wir können es uns – zumal als Kirche - nicht leisten uns da rauszuhalten!“ Diese appellierenden Worte von Prof. Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt, Inhaber des Lehrstuhls für Menschenwürde und Menschenrechte an der FAU in Erlangen, standen am Ende des Talks über Corona und die Menschenrechte mit Dekanin Ursula Brecht aus Neustadt. 

NEA Radsternfahrt zu jüdischen Orten
Bildrechte: Christine Kolb

Eine besondere 8. Runde - inspiriert von den Kirchentouren - sind die diesjährigen Radsternfahrten im Dekanatsbezirk Neustadt an der Aisch vom 21. Juli bis 11. August jeweils Mittwochabend um 19 Uhr.

2021 ist das Jubiläumsjahr für „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Daher bieten wir dieses Jahr eine besondere Form der Radsternfahrten an, in welchen vier verschiedene jüdische Orte in unserem Dekanat erkundet werden.

MKF Spitalkirche Bad Windsheim Konzert mit Marine Madelin & Luise Enzian
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

In der Spitalkirche in Bad Windsheim muss die Temperierung saniert werden. Hier ist das Museum Kirche in Franken untergebracht, das Teil des Fränkischen Freilandmuseums des Bezirks Mittelfranken ist. Daher ist ab Montag, 05. Juli 2021 das Museum bis auf Weiteres geschlossen. 

Zunächst werden die Kunstobjekte gesichert, damit bis Mitte August die eigentlichen Baumaßnahmen beginnen können. Wann wieder geöffnet werden kann, ist derzeit wegen des großen Umfangs der Sanierungsmaßnahme noch nicht absehbar. Dafür bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

 
 
Unsere Videos für Sie:

Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie verschiedene Arten von Videos:

Talk on Tour

  • über "Frieden schaffen mit mehr Waffen?" in der Seekapelle Bad Windsheim mit der Neustädter Dekanin Ursula Brecht im Gespräch mit Prof. em. Gottfried Orth, Dr. Wolfgang Schuhmacher und Pfarrerin Christine Stradtner

Talk im Wildbad

  • über "die Kunst des Sterbens" mit der Neustädter Dekanin Ursula Brecht und Dr. Wolfgang Schuhmacher, Leiter des Wildbad Rothenburg
  • über "Menschenrechte unter Druck" mit der Neustädter Dekanin Ursula Brecht und Prof. Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt, Inhaber des Lehrstuhls für Menschenwürde und Menschenrecht an der FAU Erlangen
  • über "Alles anders?! - Kirche in (Post-) Coronazeiten" mit der Neustädter Dekanin Ursula Brecht und Prof. Dr. Peter Bubmann von der FAU Erlangen

Das kleine Interview

  • aus Gnötzheim, UFF, mit Christine Stradtner
  • aus Gerhardshofen, NEA, mit Winfried Hübner
  •