Bildung evangelisch suchen, finden & ermöglichen

 

Unser Name ist unser Programm!
 

Bildung 
für Herz, Verstand, Body & Soul, den ganzen Menschen, alle Generationen, ein Leben lang

evangelisch
aktuell, geschichtsinteressiert, weltzugewandt, gemeinsam unterwegs Richtung Zukunft
im Dialog mit anderen, Horizonte weitend, inspiriert vom Geist des Evangeliums

zwischen Tauber und Aisch
vor Ort in den Kirchengemeinden und in der Region
der Dekanate Bad Windsheim, Neustadt a.d.Aisch, Rothenburg o.d.Tauber und Uffenheim
unsere Bildungslandschaft mitgestalten

Kirche und Gesellschaft Wagemutig 500 Jahre Wormser Reichstag
Bildrechte: EKD

Am 18. April 1521 soll der Mönch und Reformator Martin Luther auf dem Reichstag in Worms jene berühmten Sätze gesagt haben: „Hier stehe ich. Ich kann nicht anders!“ Sein Auftritt steht bis heute als bedeutendes Beispiel für Zivilcourage und das Einstehen für die eigene Haltung. Die evangelische Kirche und die Stadt Worms erinnern an dieses Schlüsselereignis der Weltgeschichte in diesem Jahr mit zahlreichen Aktionen. 

Kirche und Gesellschaft Was für Menschen studieren?
Bildrechte: Evang. Hochschule Nürnberg

Die Evangelische Hochschule in Nürnberg bietet tolle Studiengänge

Am 1. Mai 2021 startet der Bewerbungszeitraum für einen Studienplatz an der Evangelischen Hochschule Nürnberg (EVHN). Die Hochschule bietet Studiengänge in den Bereichen Sozialwissenschaften, Sozial- und Gesundheitswirtschaft, Gesundheit und Pflege sowie Pädagogik und Theologie an.

Theologie und Religionen Judentum Spuren jüdischen Lebens Titelblatt
Bildrechte: LAG Region an der Romantischen Straße

Gemeinsam auf Spurensuche im Jubiläumsjahr

Vier Lokale Aktionsgruppen (LAGs) haben die Broschüre "Spuren jüdischen Lebens in Westmittelfranken" zusammengestellt. Wir wollen das Wissen um jüdische Orte und jüdisches Leben in unserer Gegend weitertragen und haben dazu verschiedene Veranstaltungen und Workshops auch in Kooperation mit anderen Gruppen und Vereinen im Blick. Weitere Ideen sind willkommen!

Kirche und Gesellschaft Ausstellung Menschen.Rechte.Leben
Bildrechte: Sonja Schneider-Rasp

Ausstellung MENSCHEN.RECHTE.LEBEN

Die EKD-Ausstellung der Menschenrechtsinitiative #freiundgleich ist noch bis Mitte Mai in Uffenheim zu Gast. Ein Besuch ist im Rahmen der geltenden Coronamaßnahmen möglich. Mit interaktiven Elementen u.a. in drei begehbaren Boxen führt die Ausstellung an das Thema Menschenrechte heran und bereitet das komplexe Thema anschaulich und erlebnisnah auf. Sie zeigt, was Menschenrechte mit dem Alltag zu tun haben und wie man selbst aktiv werden kann, um sich für die Rechte anderer einzusetzen. 

Museum Kirche in Franken Andenken
Bildrechte: MKF

Das Fränkische Freilandmuseum und das Museum Kirche in Franken übernahmen 2014 eine umfangreiche Sammlung mit zahlreichen gedruckten Schätzen. Mit Haussegen, Glückwunsch- und Gelegenheitskarten, Totengedenken, vom Patendank über Konfirmations- und Kommunionsandenken bis hin zu Andachtsbildern bietet die private Sammlung einen interessanten Streifzug durch die religiöse Personalgraphik und das so genannte Luxuspapier.

Kirche und Gesellschaft Sonntag
Bildrechte: Wikipedia/gemeinfrei

Noch ein Jubiläum. In diesem Jahr im März jährt sich der Erlass über die "Sonntagsruhe". Als Tag der "Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung" ist der Sonntag heute im Grundgesetz verankert. Der erste, der den arbeitsfreien Sonntag unter staatlichen Schutz stellte, aber war vor 1700 Jahren ein römischer Kaiser. "Alle Richter, die Stadtbevölkerung und die Handwerker sollen am verehrungswürdigen Tag der Sonne ruhen", verfügte Konstantin I. in einem Edikt vom 3. März 321. Die Bauern durften ihre Felder allerdings bestellen, weil sie von der Witterung abhängig waren.

#beziehungsweise Monat März
Bildrechte: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e.V.

Das Monatsblatt März "Frei von Sklaverei und Tod: Pessach beziehungsweise Ostern."

Jüdinnen und Juden feiern zu Pessach die Befreiung aus der Sklaverei in Ägypten, Christinnen und Christen zu Ostern die Auferstehung Jesu vom Tod. Gott befreit und erlöst. Auch heute. Halleluja

Hier können Sie am online-Gespräch aus der Reihe "Gelehrte im Gespräch" teilnehmen.

7x Videoimpuls und Videochat im Doppelpack: Los geht es mit der "geselligen Gottheit"! Heidi Wolfsgruber findet in dem Bild von Gott* und Sophia, der Weisheit, die von Anfang an bei ihm* war und vor ihm* spielte, neue Spielräume im Denken. 

Am Mittwoch, 24. März, von 19-20 Uhr, gibt es dann die Möglichkeit zum "Einfach reden - über Spielräume in diesen Zeiten" im Videochat. Anmeldung und Link unter heidi.wolfsgruber@bildung-evangelisch.com

Mehr Impulsfilme zur Aktion "7 Wochen ohne Blockaden" gibt es auf der Seite des Dekanats Uffenheim unter der Reihe "Uff'n Wort" vom 21. März bis 31. April 2021: www.youtube.com/channel/UCyE_-w0bIpcK0dC2sfq21mA

Und hier noch ein Arbeitsbericht zum ersten Videodreh und -schnitt für alle, die mal was Neues ausprobieren wollen: https://www.aeeb.de/wp-content/uploads/2021/02/Mein-erstes-Video-ein-Ar…

Spiritualität - Aktion 7 Wochen ohne - mit Spielräumen
Bildrechte: Fastenaktion 7 Wochen ohne

"Uff’n Wort" Videoandacht und Videochat "einfach reden" im Doppelpack

Welche Spielräume bieten sich mir – auch in diesen Zeiten, in denen ich mich in so vielem blockiert fühle? Die sieben Wochen von Fasching bis Ostern bewusst als eine spirituelle Zeit für sich erleben – das steckt hinter der Fastenaktion „7 Wochen ohne“ der Evangelischen Kirche in Deutschland. 

Kirche & Gesellschaft Kirche in 60 sec Fastenzeit
Bildrechte: pixabay

Das Dekanat Neustadt/Aisch startet mit einer neuen Reihe rund um Kirche und Glauben in 60 Sekunden Es geht los mit der "Fastenzeit" - erklärt von Alexander Seidel: https://www.youtube.com/watch?v=CGzbo-Ev3bA&feature=emb_logo

"Bald ist Aschermittwoch – dann beginnt die Fastenzeit, die oft auch  Passionszeit genannt wird. Und viele Menschen überlegen sich, ob sie in dieser Zeit einmal auf etwas verzichten: Alkohol, Schokolade, facebook, ...

MKF Lutherportrait Leihgabe der Stadt Bad Windsheim
Bildrechte: MKF

Vor 475 Jahren - am 18. Februar 1546 - verstarb der Reformator und Gründervater der protestantischen Kirchen Dr. Martin Luther in Eisleben. Am 22. Februar wurde er in der Schloßkirche in Wittenberg beigesetzt. In Erinnerung an den Augustinermönch und Theologieprofessor, der unbeabsichtigt zum geistigen Vater einer neuen Glaubensrichtung wurde, hängen bis heute Abbilder in vielen evangelischen Kirchen. So auch in der Spitalkirche zum Heiligen Geist, dem Museum Kirche in Franken (MKF). Weiterlesen unter: https://freilandmuseum.de/das-museum/mkf-onscreen

Kunst und Kultur art residency 2021 Benjamin Zuber
Bildrechte: Wildbad Rothenburg

Der Künstler Benjamin Zuber ist in diesem Jahr Artist in Residence. Gleich zu Jahresbeginn hielt er sich einige Tage lang im Wildbad auf und sammelte für seine künstlerische Arbeit erste Ideen. Weitere Arbeitsaufenthalte an der Tauber sind gewiss. Ungewiss zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedoch, was Zuber bis zum Herbst im Wildbad künstlerisch umsetzen wird.

Unsere Highlights für Sie:

So, 31.1. - So, 27.6.
Sonja Schneider-Rasp (Integrationslotsin)
Uffenheim Evang. Stadtkirche St. Johannis Uffenheim
So, 6.6. 18 Uhr - Fr, 11.6. 13 Uhr
Dr. Wolfgang Schuhmacher
Rothenburg o.d.T. Wildbad Tagungsort Rothenburg o.d.T.
Fr, 18.6. 18 Uhr - So, 20.6. 14 Uhr
Dr. Wolfgang Schuhmacher
Rothenburg o.d.T. Wildbad Tagungsort Rothenburg o.d.T.
Fr, 2.7. 19-19:45 Uhr
Dekanat Bad Windsheim
Bad Windsheim Museum Kirche in Franken
Fr, 9.7. 19-19:45 Uhr
Dekanat Bad Windsheim
Bad Windsheim Museum Kirche in Franken
Sa, 10.7.
Be - Maria Rummel
Uffenheim Uffenheim
Fr, 16.7. 12:30 Uhr - So, 18.7. 15 Uhr
Dr. Wolfgang Schuhmacher
Rothenburg o.d.T. Wildbad Tagungsort Rothenburg o.d.T.
Fr, 16.7. 19-19:45 Uhr
Dekanat Bad Windsheim
Bad Windsheim Museum Kirche in Franken
Mi, 21.7. 19-20 Uhr
Maria Rummel, Erwachsenenbildnerin
Bad Windsheim Bad Windsheim Dr.-Martin-Luther-Haus
So, 5.9. 15 Uhr - Do, 9.9. 16 Uhr
Dr. Wolfgang Schuhmacher
Rothenburg o.d.T. Wildbad Tagungsort Rothenburg o.d.T.
Di, 28.9. 19-21 Uhr
Maria Rummel, Erwachsenenbildnerin
Neustadt a.d. Aisch Evangelisches Gemeindezentrum Neustadt/Aisch
So, 21.11. 14:30 Uhr - Fr, 26.11. 12:30 Uhr
Dr. Wolfgang Schuhmacher
Rothenburg o.d.T. Wildbad Tagungsort Rothenburg o.d.T.
Do, 2.12. 17-18:30 Uhr
Be - Maria Rummel
Rothenburg St. Jakob Rothenburg, Kirchplatz
Di, 22.2. 19-21 Uhr
Be - Maria Rummel
Rothenburg ob der Tauber Evang.-Luth. Tagungsstätte Wildbad Rothenburg

Jahresthema 2021 "Menschenrechte"

Kirche und Gesellschaft Menschenrechte Turm

2021 ist das Jahr, in dem wir 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland feiern.

Das kleine Interview

Die Pfarrerinnen Christine Stradtner und Heidi Wolfsgruber im Interview

Das kleine Interview ist ein neues Format von Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch.

Willkommenstag von Kirche und Diakonie

Hauptamtliche und Ehrenamtliche Willkommenstag Wildbad Rothenburg Fensterausschnitt Rokokosaal

Hier finden Sie den Flyer unserer nächsten Willkommenstage im Wildbad Rothenburg - allerdings noch ohne  aktuelle Te


Buntes Brett

 

Online-Angebote unserer evangelischen Bildungswerke
Fortbildungen von AEEB und ELKB

Wir sind für Sie da


 

 

Evangelisches Bildungswerk (EBW)

Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch e.V.

Sitz im Wildbad Rothenburg
Taubertalweg 42, 91541 Rothenburg ob der Tauber

Tel 09861-977-200

info@bildung-evangelisch.com

www.bildung-evangelisch.com

 

Ansprechpartner*innen vor Ort in den vier Dekanaten


Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen können viele unserer Veranstaltungen noch immer nicht angeboten werden. 
Bezüglich der Hygieneschutzbestimmungen helfen wir Ihnen aber gerne weiter! Bitte wenden Sie sich an die jeweiligen Ansprechpartner*innen.

 

 

Veranstaltungen suchen

Kirchenuhr Spitalkirchenmuseum verfremdet

Sie suchen nach Veranstaltungen? 
Wir haben sie nach Dekanaten sortiert.

Schwerpunkte finden

Innovationsprozess Tischbild

Welche Themen gibt es in der Region?
Finden Sie unsere Schwerpunkte.

Bildung ermöglichen

Luftballon marmoriert

Menschen wollen sich bilden. Wir wollen Bildung evangelisch ermöglichen.