Bildung evangelisch erleben!

Das ist es, was uns wichtig ist als evangelisches Bildungswerk in der Region zwischen Tauber und Aisch:
Bildung evangelisch erleben!

Finden Sie die passende Veranstaltung für sich, entdecken Sie unserer Schwerpunkte oder
ermöglichen Sie Bildungsangebote für andere. Wir unterstützen Sie dabei!
 


Aktuelle Artikel und Pressemitteilungen

Theologie und Religionen Judentum Spuren jüdischen Lebens Titelblatt
Bildrechte: LAG Region an der Romantischen Straße

Gemeinsam auf Spurensuche im Jubiläumsjahr

Vier Lokale Aktionsgruppen (LAGs) haben die Broschüre "Spuren jüdischen Lebens in Westmittelfranken" zusammengestellt. Wir wollen das Wissen um jüdische Orte und jüdisches Leben in unserer Gegend weitertragen und haben dazu verschiedene Veranstaltungen und Workshops auch in Kooperation mit anderen Gruppen und Vereinen im Blick. Weitere Ideen sind willkommen!

Kirche und Gesellschaft Ausstellung Menschen.Rechte.Leben
Bildrechte: Sonja Schneider-Rasp

Ausstellung MENSCHEN.RECHTE.LEBEN

Die EKD-Ausstellung der Menschenrechtsinitiative #freiundgleich ist noch bis Mitte Mai in Uffenheim zu Gast. Ein Besuch ist im Rahmen der geltenden Coronamaßnahmen möglich. Mit interaktiven Elementen u.a. in drei begehbaren Boxen führt die Ausstellung an das Thema Menschenrechte heran und bereitet das komplexe Thema anschaulich und erlebnisnah auf. Sie zeigt, was Menschenrechte mit dem Alltag zu tun haben und wie man selbst aktiv werden kann, um sich für die Rechte anderer einzusetzen. 

Museum Kirche in Franken Andenken
Bildrechte: MKF

Das Fränkische Freilandmuseum und das Museum Kirche in Franken übernahmen 2014 eine umfangreiche Sammlung mit zahlreichen gedruckten Schätzen. Mit Haussegen, Glückwunsch- und Gelegenheitskarten, Totengedenken, vom Patendank über Konfirmations- und Kommunionsandenken bis hin zu Andachtsbildern bietet die private Sammlung einen interessanten Streifzug durch die religiöse Personalgraphik und das so genannte Luxuspapier.

Kirche und Gesellschaft Sonntag
Bildrechte: Wikipedia/gemeinfrei

Noch ein Jubiläum. In diesem Jahr im März jährt sich der Erlass über die "Sonntagsruhe". Als Tag der "Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung" ist der Sonntag heute im Grundgesetz verankert. Der erste, der den arbeitsfreien Sonntag unter staatlichen Schutz stellte, aber war vor 1700 Jahren ein römischer Kaiser. "Alle Richter, die Stadtbevölkerung und die Handwerker sollen am verehrungswürdigen Tag der Sonne ruhen", verfügte Konstantin I. in einem Edikt vom 3. März 321. Die Bauern durften ihre Felder allerdings bestellen, weil sie von der Witterung abhängig waren.

#beziehungsweise Monat März
Bildrechte: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e.V.

Das Monatsblatt März "Frei von Sklaverei und Tod: Pessach beziehungsweise Ostern."

Jüdinnen und Juden feiern zu Pessach die Befreiung aus der Sklaverei in Ägypten, Christinnen und Christen zu Ostern die Auferstehung Jesu vom Tod. Gott befreit und erlöst. Auch heute. Halleluja

Hier können Sie am online-Gespräch aus der Reihe "Gelehrte im Gespräch" teilnehmen.

7x Videoimpuls und Videochat im Doppelpack: Los geht es mit der "geselligen Gottheit"! Heidi Wolfsgruber findet in dem Bild von Gott* und Sophia, der Weisheit, die von Anfang an bei ihm* war und vor ihm* spielte, neue Spielräume im Denken. 

Am Mittwoch, 24. März, von 19-20 Uhr, gibt es dann die Möglichkeit zum "Einfach reden - über Spielräume in diesen Zeiten" im Videochat. Anmeldung und Link unter heidi.wolfsgruber@bildung-evangelisch.com

Mehr Impulsfilme zur Aktion "7 Wochen ohne Blockaden" gibt es auf der Seite des Dekanats Uffenheim unter der Reihe "Uff'n Wort" vom 21. März bis 31. April 2021: www.youtube.com/channel/UCyE_-w0bIpcK0dC2sfq21mA

Und hier noch ein Arbeitsbericht zum ersten Videodreh und -schnitt für alle, die mal was Neues ausprobieren wollen: https://www.aeeb.de/wp-content/uploads/2021/02/Mein-erstes-Video-ein-Ar…

Unsere Veranstaltung-Highlights für Sie:

Auswahl
Veranstalter
Kategorie
Zielgruppe
Datum
Fr, 23.7. 19-19:45 Uhr
NEUER TERMIN zum Jüdischen Friedhof in Obernzenn - Männer bitte mit Kopfbedeckung
oder auch mit dem Auto oder zu Fuß
Dekanat Bad Windsheim
Ohne Ort
So, 25.7. 11-14 Uhr
Pfarrerin Heidi Wolfsgruber
Rothenburg o.d.T. Wildbad Tagungsort Rothenburg o.d.T.
Mi, 28.7. 19-19:45 Uhr
Jüdische Zeugnisse in Wilhermsdorf mit Robert Hollenbacher
Mit dem Rad oder auch mit dem Auto und zu Fuß losfahren, sich treffen, jüdische Orte und Zeugnisse erkunden, sich austauschen, dazulernen
Pfarrerin Heidi Wolfsgruber, Bildungsbeauftragte
Ohne Ort
Mi, 4.8. 19-19:45 Uhr
Jüdische Zeugnisse in Neustadt a.d. Aisch mit Dr. Wolfgang Mück und Werner Tropper
Mit dem Rad oder auch mit dem Auto und zu Fuß losfahren, sich treffen, jüdische Orte und Zeugnisse erkunden, sich austauschen, dazulernen
Pfarrerin Heidi Wolfsgruber, Bildungsbeauftragte
Ohne Ort
Mi, 11.8. 19-19:45 Uhr
Jüdischer Friedhof in Diespeck mit Gunda Grüner
Mit dem Rad oder auch mit dem Auto und zu Fuß losfahren, sich treffen, jüdische Orte und Zeugnisse erkunden, sich austauschen, dazulernen
Pfarrerin Heidi Wolfsgruber, Bildungsbeauftragte
Ohne Ort
So, 5.9. 15 Uhr - Do, 9.9. 16 Uhr
Dr. Wolfgang Schuhmacher
Rothenburg o.d.T. Wildbad Tagungsort Rothenburg o.d.T.
Mi, 22.9. 8 Uhr - Fr, 24.9. 17 Uhr
Dr. Wolfgang Schuhmacher
Rothenburg o.d.T. Wildbad Tagungsort Rothenburg o.d.T.
So, 26.9. 11-12:30 Uhr
Hybride Veranstaltung: Teilnahme online oder vor Ort im Roten Salon im Wildbad Rothenburg
Anmeldung unter info@bildung-evangelisch.com
Pfarrerin Heidi Wolfsgruber, Bildungsbeauftragte
Rothenburg o.d.T Evangelische Tagungsstätte Wildbad Rothenburg
Mi, 29.9. 19-21 Uhr
"Kunst und Kirche " in Neustadt mit Prof. Hans-Jürgen Luibl
"Kirchenräume erfahren, verstehen, vermitteln" - vier öffentliche Vorträge an vier Orten im Rahmen der Kirchenführer*innenausbildung
Maria Rummel, Erwachsenenbildnerin
Region zwischen Tauber und Aisch Region zwischen Tauber und Aisch
Di, 12.10. 9:30-16:30 Uhr
Der große "Vorsorgetag" im Wildbad Rothenburg
Pfarrerin Heidi Wolfsgruber
Rothenburg o.d.T. Wildbad Tagungsort Rothenburg o.d.T.
Di, 12.10. 14-17:30 Uhr
Im Rahmen der Rothenburger Wanderwochen pilgern wir mit spirituellen Impulsen.
Ab 14 Uhr Treffpunkt Marktplatzbrunnen, Rotenburg. Begleitung: Pfarrer Dr. Oliver Gußmann.
Be - Dr. Oliver Gussmann
Rothenburg Marktplatzbrunnen - St. Georgs-Brunnen
Mi, 13.10. 9:30-16 Uhr
für neue Hauptamtliche in Kirche & Diakonie
Ein Tag, um Kirche als Arbeitgeberin zu entdecken
Pfarrerin Heidi Wolfsgruber, Bildungsbeauftragte
Rothenburg ob der Tauber Evang.-Luth. Tagungsstätte Wildbad Rothenburg
Sa, 16.10. 9-11 Uhr
zum Thema "Gebet ohne Grenzen" spricht Frau Ruth Miederer
Frau Lee Pheng Hadlich
Markt Erlbach Kath. Gemeindezentrum / Pfarrsaal Markt Erlbach
Do, 21.10. 13:30-19 Uhr
in Kooperation mit der politischen Gemeinde Wilhermsdorf, bitte Anmeldungen direkt über die Gemeindeverwaltung
1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Pfarramt Wilhermsdorf
Ohne Ort
Fr, 29.10. 19-21 Uhr
Vortrag von Pfarrer Dr. Siegfried Bergler, Dozent an den Universitäten Bamberg und Erlangen
Pfarramt Wilhermsdorf
Wilhermsdorf Evangelisches Gemeindezentrum
So, 21.11. 14:30 Uhr - Fr, 26.11. 12:30 Uhr
Dr. Wolfgang Schuhmacher
Rothenburg o.d.T. Wildbad Tagungsort Rothenburg o.d.T.
Mo, 22.11. 9:30-16:30 Uhr
für neue Hauptamtliche in Kirche & Diakonie
Ein Tag, um Kirche als Arbeitgeberin zu entdecken
Pfarrerin Heidi Wolfsgruber, Bildungsbeauftragte
Rothenburg ob der Tauber Evang.-Luth. Tagungsstätte Wildbad Rothenburg
Fr, 26.11. 19:30-21 Uhr
Offen für Interessierte, die sich mit dem Thema Leben und Sterben beschäftigen möchten
Be - Maria Rummel
Rothenburg ob der Tauber Evang.-Luth. Tagungsstätte Wildbad Rothenburg
Sa, 27.11. 9:30-17 Uhr
Gesprächseinheiten und spirituelle Impulsen strukturieren den Seminartag
Intensiv über das Thema Leben und Sterben nachdenken und sich damit beschäftigen - dazu gibt der Tag Zeit und Raum
Be - Maria Rummel
Windelsbach Schloss Windelsbach
Do, 2.12. 19-20 Uhr
"Auf den Spuren des Judentums" mit Dr. Oliver Gußmann in Rothenburg
"Kirchenräume erfahren, verstehen, vermitteln" - vier öffentliche Vorträge an vier Orten im Rahmen der Kirchenführer*innenausbildung
Maria Rummel, Erwachsenenbildnerin
Region zwischen Tauber und Aisch Region zwischen Tauber und Aisch

Wir sind für Sie da

 

Evangelisches Bildungswerk (EBW)

Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch e.V.

Sitz im Wildbad Rothenburg
Taubertalweg 42, 91541 Rothenburg ob der Tauber

Tel 09861-977-300

info@bildung-evangelisch.com, www.bildung-evangelisch.com

 

Ansprechpartner*innen vor Ort in den vier Dekanaten


Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen können viele unserer Veranstaltungen noch immer nicht angeboten werden. 
Bezüglich der Hygieneschutzbestimmungen helfen wir Ihnen aber gerne weiter!
Bitte wenden Sie sich an die jeweiligen Ansprechpartner*innen.

 

 

Veranstaltungen finden

Kirchenuhr Spitalkirchenmuseum verfremdet

Die passende Veranstaltungen finden? 
Wir haben sie übersichtlich sortiert.

Schwerpunkte entdecken

Innovationsprozess Tischbild

Welche Themen gibt es in der Region?
Entdecken Sie unsere Schwerpunkte.

Bildung ermöglichen

Luftballon marmoriert

Menschen wollen sich bilden. Wir wollen Bildung evangelisch ermöglichen.

 


Buntes Brett

 

Jahresthema 2021 "Menschenrechte"

Kirche und Gesellschaft Menschenrechte Turm

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland - für uns ein Anlass, unter dem großen Stichwort "Menschenrechte" verschiedenste Veranstaltungen anzubieten.

Talk im Wildbad

Talk im Wildbad - Roter Salon

Der "Talk im Wildbad" ist ein neues, hybrides Format: vor Ort im Roten Salon des Wildbad Rothenburg und online via Zoom.

Das kleine Interview

Die Pfarrerinnen Christine Stradtner und Heidi Wolfsgruber im Interview

Das kleine Interview ist ein neues Format von Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch.

Willkommenstag von Kirche und Diakonie

Hauptamtliche und Ehrenamtliche Willkommenstag Wildbad Rothenburg Fensterausschnitt Rokokosaal

Hier finden Sie den Flyer unserer nächsten Willkommenstage im Wildbad Rothenburg mit Terminen im Okt und Nov.

Online-Angebote unserer evangelischen Bildungswerke
Fortbildungen von AEEB und ELKB