Bildung evangelisch erleben!

Als evangelisches Bildungswerk in der Region zwischen Tauber und Aisch ist uns genau das wichtig:
Dass Sie Bildung evangelisch erleben!

Finden Sie die passende Veranstaltung für sich. Entdecken Sie unserer Schwerpunkte. Ermöglichen Sie Bildungsangebote für andere. Wir unterstützen Sie dabei!

Aktuelles Programmheft

Von Oktober 2022 bis April 2023

Programm Highlights

Das haben wir für Sie ausgewählt.

Veranstaltungen finden

Kirchenuhr Spitalkirchenmuseum verfremdet

Die passende Veranstaltungen finden? 
Wir haben sie übersichtlich sortiert.

Schwerpunkte entdecken

Innovationsprozess Tischbild

Welche Themen gibt es in der Region?
Entdecken Sie unsere Schwerpunkte.

Bildung ermöglichen

Luftballon marmoriert

Menschen wollen sich bilden. Wir von BE wollen Bildung evangelisch ermöglichen.

 


Aktuelles

Infoabend der Diakonie am Do, 6. Okt, in Neustadt: „Keine Panik, liebe Angst“ 

Etwa jeder vierte erkrankt im Laufe seines Lebens an einer Angststörung. Und seit der Corona-Pandemie ist die Zahl der Betroffenen nochmals deutlich angestiegen. Damit zählen Angststörungen zu den häufigsten seelischen Erkrankungen, die in der Regel jedoch gut behandelt werden können.

Kunstwerk Apfel mit Wurm
Bildrechte Harmut Assel

Einladung zum Workshop am 5. Okt, 17 Uhr zum Start des "MUT-Ausbruchs" in Berna 

Was soll das denn heißen? - MUT - das steht für drei Worte: missional - unkonventionell - Tandem. Mit diesen drei Worten, will die Kirche selbst dazu ermutigen, aus klassischen kirchlichen Strukturen hinauszugehen und sich umzuschauen: Was braucht bei aus, in unserem Quartier, in unserer Region – und was können wir dazu beitragen?

Veranstaltung Was bleibt
Bildrechte Heidi Wolfsgruber

Veranstaltungsangebot "Was bleibt" für Gruppen und Kreise auf Dekanatsebene oder in den Dekanatsregionen

Zusammen mit meinem Kollegen Christian Eitmann bieten wir Ihnen für Ihre Gruppe in der Dekanatsregion oder auf Dekanatsebene eine Veranstaltung rund ums Thema "Konfliktfrei schenken - stiften - vererben". Wichtig ist uns dabei die eigene Haltung und die Werte, die gelebt werden wollen, wenn es um die Klärung des eigenen Vermächtnisses geht. Zur Klärung der rechtlichen Seite kann dann zudem der oder die Notarin vor Ort mit angefragt werden.

 

Wüstung Zennhausen Ruine
Bildrechte Gerhard Böhmlehner

Kirchentour zur Kapellenruine der Wüstung Zennhausen 

„Wer von Euch ist eine freie Frau, wer ein freier Mann?“ Mit dieser Frage eröffnete Walpurga von Hochstetten alias Pfarrerin Heidi Wolfsgruber, Bildungsbeauftragte im Dekanat Neustadt/Aisch, die 6. Station der Neustädter Kirchentouren. Diese führte am ersten Mittwoch im Juli zur Wüstung Zennhausen an der Verbindungsstraße zwischen Neuhof a.d. Zenn und Adelsdorf.

Pilgerstatue in Rothenburg ob der Tauber
Bildrechte Arnold Plesse / wikipedia.org

Drei Pilgerangebote am 31. Aug und 8. Sept und vom 23.- 25. Sept 2020 anlässlich des Jubiläums des Jakobusweges Nürnberg – Rothenburg ob der Tauber.

Hier geht's zum Flyer.

Vor 30 Jahren hatte der damalige evangelische Pfarrer von Heilsbronn, Paul Geißendörfer, die geniale Idee, die Pfarrer der sechs Jakobskirchen am Weg von Nürnberg nach Rothenburg ober der Tauber zu einem ersten „Jakobswegetreffen“ einzuladen.

Konfi-Gottesdienstbesuchskarte
Bildrechte

Bericht von Claudia Berwind, "Konfi-Mama" und wissenschaftl. Mitarbeiterin im Museum Kirche in Franken

"Das Kind wird bereits vierzehn Jahre alt, du liebe Güte, dann hat es ja schon bald Konfirmation. Wie die Zeit vergeht…“ Diesen Spruch hörte man in meiner Familie in letzter Zeit häufiger. In diesem Jahr war es dann soweit, der Sohn wurde ganz klassisch am Weißen Sonntag konfirmiert. Im Anzug, mit Sträußchen am Revers, schaute er lächelnd in die Kamera und später grinsend auf die Klößchensuppe, den Braten und das leckere Eis zum Nachtisch.

Am Samstag, den 23. Juli 2022, sind Sie eingeladen, das 30jährige Jubiläum des "Fränkischen Camino" zwischen Rothenburg und Nürnberg mitzufeiern.
Nach einem Gottesdienst um 10:30 Uhr in der St. Jakobs-Kirche in Rothenburg - gestaltet von Ulrike Fischer, Dr. Oliver Gußmann, Jasmin Neubauer und Thomas Roßmerkel - und Grußworten, gibt es die Möglichkeit auf drei unterschiedlich langen Pilgerwegen in und um Rothenburg teilzunehmen.


Buntes Brett

 

MUT-Ausbruch in Berna

Kunstwerk Apfel mit Wurm

MUT - das steht für drei Worte: missional - unkonventionell - tandem. Mit anderen Worten, es geht um neue Wege, die wir als Menschen in der Kirche gemeinsam mit anderen gehen wollen.

Jahresthema

ein gutes Neues Jahr

Für das Jahr 2022 haben wir uns vorgenommen zu erkunden, was Heimat für uns hier auf dem Land ausmacht.

Talks & Interviews

Zweiter Talk im Wildbad Thema Menschenwürde und Corona

Für alle die nicht live dabei waren: Alle Videos vom  "Talk im Wildbad" auf dem YouTube-Kanal von Bildung evang

Willkommenstag von Kirche und Diakonie

Hauptamtliche und Ehrenamtliche Willkommenstag Wildbad Rothenburg Fensterausschnitt Rokokosaal

Hier finden Sie den Flyer unserer nächsten Willkommenstage im Wildbad Rothenburg mit Terminen für 2023.

 

 


Wir sind für Sie da

 

Evangelisches Bildungswerk (EBW)
 

Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch e.V.

Sitz im Wildbad Rothenburg
Taubertalweg 42, 91541 Rothenburg ob der Tauber
www.bildung-evangelisch.com

Logo BE
Bildrechte

 

 

 

 

 

 


Büro
Andrea Fröhlich, Teamassistenz
Taubertalweg 42, 91541 Rothenburg ob der Tauber
andrea.froehlich@bildung-evangelisch.com, Tel. 09861 - 977 - 600
Bürozeiten am Montag: 8-12 Uhr, Dienstag: 12-14 Uhr, Freitag: 8-12 Uhr

Ansprechpersonen vor Ort in den vier Dekanaten zwischen Tauber und Aisch:
Bad Windsheim, Neustadt an der Aisch, Rothenburg ob der Tauber und Uffenheim
 

 

 

Karte