Valentinstagspost für Brautpaare

Lebensbegleitung & Segen Valentinstagspost für Brautpaare 2021
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

Ein Brief mit fünf Impulskarten rund um die Liebe

Besonders für Brautpaare ist der diesjährige Valentinstag nicht leicht: Sollen wir wie geplant heiraten oder verschieben wir unsere Hochzeit, um vielleicht im nächsten Jahr unbeschwerter mit all unseren Gästen feiern zu können? In diese schwierige Situation hinein will das Evangelische Bildungswerk „Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch“ mit einem kleinen Valentinstagsgeschenk zur Seite stehen.

Ein Brief mit fünf Impulskarten lädt dazu ein, sich Zeit für einen gemeinsamen Gesprächsabend zu nehmen und zu erleben, was der Liebe alles möglich ist. Dieser wird von den evangelischen Kirchengemeinden der Dekanate Bad Windsheim, Neustadt/Aisch, Rothenburg und Uffenheim direkt an ihre Brautpaare verschickt.

Angesichts von Corona, zu Deutsch „Kranz, Krone“ drehen sich die Karten rund ums das Thema Würde, Herrschaft und ein dienendes Miteinander. „Wir wollen den Paaren einen Blick für- und aufeinander ermögliche, der auch mal ans Eingemachte führt“, so Pfarrerin Heidi Wolfsgruber. „Weg von dem Corona-Pandemieblick, hin zu einer Sicht auf die eigene Partnerschaft, die von göttlicher Liebeskraft und Segen gekrönt ist.“

Das Brautpaar Kristin Langmann und Sebastian Götz aus Uffenheim hat die eigene Hochzeit mit der Pfarrerin für diesen Herbst geplant. Zusammen haben sie die Karten „durchgespielt“ und ihr rückgemeldet, dass sie erst mal an sich überrascht waren, von der Kirche mit Blick auf den Valentinstag Post zu bekommen. Über die erste Karte hätten sie sich noch etwas gewundert, seien dann langsam aber immer tiefer in Gespräch miteinander gekommen. „Am Ende“, so Kristin Langmann, „war klar: Unser Wunsch nach einer unbeschwerten Feier unserer Hochzeit lässt uns diese auch getrost verschieben. Denn wir feiern unsere Liebe ja schon jetzt täglich - zwar oftmals nur mit ganz kleinen Gesten, aber genau darum geht es uns eigentlich.“

In diesem Sinne hofft Pfarrerin Heidi Wolfsgruber, dass sich auch andere Brautpaare von Corona nicht entmutigen lassen, sondern  – angeregt durch die Valentinstagspost – Zuversicht in ihrer Liebe gewinnen.

Weiter Valentinstagsangebote mit Impulsen, Texten und  Ideen - auch rund um den eigenen Hochzeitstag - gibt es auf https://www.valentinstag-evangelisch.de