Trauerbegleitung

Wenn Sie einen lieben Menschen verloren haben, finden Sie Begleitung in Ihrer Trauer.   
Hospizvereine mit ihren verschiedenen Angeboten von Begleitung und Traufercafés leisten neben der seelsorgerlichen Begleitung durch Pfarrerinnen und Pfarrern wichtige Dienste.

Wir freuen uns, dass viele Hospizvereine bei uns Mitglied sind und wir auf diese Weise miteinander verbunden sind. Wir unterstützen das große Engagement der Ehrenamtlichen und die verschiedenen Angebote gerne.

 

Trauerbegleitung - Logo Hospizverein Neustadt
Bildrechte: Hospizverein Neustadt

Der Hospizverein Neustadt hat 2020 sein 25jähriges Jubiläum gefeiert und dazu eine eigene Jubiläumsschrift "Lichtblicke" herausgebracht. "Zuhören und Mitreden" ist ein regelmäßiges Gesprächsangebot. Eine Ausbildung zum bzw. zur Hospizbegleiterin ist für 2021/2022 geplant.

Im Dekanat Neustadt gibt es zudem ein Trauercafé, das von einem Team von Ehrenamtlichen und Pfarrerin Brigitte Malik von der Kirchengemeinde Neustadt angeboten wird.

Trauerbegletung - Logo Hospizverein Uffenheim
Bildrechte: Hospizverein Uffenheim

Dem Hospizverein Uffenheim ist es wichtig, in der Gesellschaft zu einer bewussten Haltung zum Sterben und Tod beizutragen. Er ist offen für Menschen aller Weltanschauungen und ist vielseitig engagiert.

  • Sterbebegleitung zu Hause / im Pflegeheim,
  • Besuchsdienst zu Hause / im Pflegeheim,
  • Trauerbegleitung in der Gruppe oder in Einzelgesprächen,
  • Veehharfenspiel zu Hause / im Pflegeheim,
  • Sprechstunde 
  • informative Veranstaltungen.
Trauerbegleitung - Logo Hospizverein Rothenburg
Bildrechte: Hospizverein Rothenburg

Der Hospizverein Rothenburg bietet Hospizbegleitung, Trauerbegleitung und Beratung. Sie finden dort einen Weg zu den Trauergruppen in der Region, persönliche Wegbegleitung sowie Kursangebote - auch online - rund um das Thema Sterben und Begleitung.