"Abgelegt" - Sonderausstellung im Spitalmuseum Aub

Flyer "Abgelegt" Sonderausstellung im Spitalmuseum Aub
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

"Abgelegt" - unter diesem Namen fungiert die Sonderausstellung im Spitalmuseum in Aub, die bis 31. Oktober jüdische Genisa-Funde zeigt. Den Flyer dazu finden Sie hier.

Texte und Gegenstände, die nach jüdischer Religionsvorschrift nicht zerstört werden dürfen, wurden in einer Genisa deportiert. In Franken waren das in der Regel die Dachböden von Synagogen. Zahlreiche Gegenstände wurden in den letzten Jahren gefunden und im Rahmen des "Genisa-Projekts Veitshöchheim" wissenschaftlich erfasst. 

Die Funde verweisen auf die jüdische Kultur des 17.-19. Jahrhunderts. Für die Auber Ausstellung wurden Gegenstände aus Veitshöchheim, Gaukönigshofen und Goßmannsdorf ausgewählt.

Öffnungszeiten: Sa, So und gesetzl. Feiertage von 13-17 Uhr und nach Vereinbarung
Kontakt: Stadt Aub, Tel. 09335 97100, info@spitalmuseum.de