15jähriges Jubiläum des Museums Kirche in Franken

Museum Kirche in Franken Blick von Westen mit Storchennest Juni 2021
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

Schon 15 Jahre … die Zeit verrinnt 
von Claudia Berwind 

Am 16. Juli 2006 – vor genau 15 Jahren – wurde das Museum Kirche in Franken nach 15jähriger Vorbereitungszeit mit einem großen Festgottesdienst und Festakt eröffnet. 15 Jahre Vorbereitung plus 15 Jahre Museumsbetrieb unter dem Dach des Fränkischen Freilandmuseums, dies wären alles gute Gründe, um ordentlich zu feiern.

Im Jahr 2021 ist allerdings alles etwas anders: So konnte das Museum pandemiebedingt teilweise seine Pforte nicht für die Besucher/innen öffnen. Ein Straßenfest auf der Rothenburger Straße, wie zum 5. und 10. Geburtstag gefeiert, in diesen Zeiten undenkbar! Nun steht auch noch eine Sanierung der Spitalkirche an, die einen Festakt oder Festgottesdienst unmöglich macht, da das Museum bis auf weiteres geschlossen ist.

So sei nun wenigstens im digitalen Raum auf unser Jubiläum hingewiesen! Nicht zu trennen vom Museum Kirche in Franken ist beim Thema Jubiläum der Förderverein Spitalkirche e. V., der im Jahr 2021 auf 30 Jahre bürgerschaftliches Engagement zurückblicken kann. Der Verein leistete seinen Beitrag nicht nur zur Renovierung der Spitalkirche als Baudenkmal, zu den aufschlussreichen Grabungen im Innern der Kirche in den Jahren 2000/01 und natürlich Jahr für Jahr zum Betrieb des Museums. Er trug auch dazu bei, dass ein Fundus an Ausstellungsstücken für das Museum erworben werden konnte. Eine Vielzahl an Gegenständen konnte angekauft werden, welche die Bedeutung von Religion im Lebenslauf illustrieren oder an oftmals vergessene Bräuche und Traditionen erinnern.

Weiterlesen unter https://freilandmuseum.de/das-museum/mkf-onscreen