Anmeldung Newsletter, alle Artikel und Videos

Stellenanzeige Teamassistenz Juli 2021
Bildrechte: BE zwischen Tauber und Aisch

Wir suchen Sie - zur Verstärkung unseres Teams!

Als Evangelisches Bildungswerk wollen wir die Bildungslandschaft in unserer Region zwischen Tauber und Aisch mitgestalten. Dabei benötigen wir Unterstützung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsmanagement und Verwaltung. Bitte bewerben Sie sich bei Interesse bis 1. September 2021 bei uns. Mehr Informationen finden Sie hier.

Museum Kirche in Franken Blick von Westen mit Storchennest Juni 2021
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

Schon 15 Jahre … die Zeit verrinnt 
von Claudia Berwind 

Am 16. Juli 2006 – vor genau 15 Jahren – wurde das Museum Kirche in Franken nach 15jähriger Vorbereitungszeit mit einem großen Festgottesdienst und Festakt eröffnet. 15 Jahre Vorbereitung plus 15 Jahre Museumsbetrieb unter dem Dach des Fränkischen Freilandmuseums, dies wären alles gute Gründe, um ordentlich zu feiern.

Dekanat NEA Hoffnungswochen gehen zu Ende
Bildrechte: EJ NEA

Ganz viele haben mitgemacht bei den Hoffnungswochen der evangelischen Jugend in Neustadt - daher gibt es auch ganz viele Bilder von den Hoffnungswochen. Wir freuen uns insbesondere darüber, dass das Projekt mit dem BayernLAB in Neustadt zustande kam und Jugendliche Anhänger mit Hoffnungssymbolen aus dem 3D-Drucker selbst gestalten konnten.

Kinderrechte und Inklusion als Thema beim Predigtgespräch im Juli 2021
Bildrechte: Sonja Schneider-Rasp

„Ich wünsche mir, dass ich den Erwachsenen einfach mal die Meinung sagen könnte, ohne gleich Ärger zu bekommen“, so lautet eine der Antworten, die Pfarrerin Heidi Wolfsgruber bei den Uffenheimer Konfirmand:innen zur Frage nach den Kinderrechten eingesammelt hatte. Prof. Dr. Köpcke-Duttler aus Ochsenfurt, Jurist und Pädagoge, verwies auf den polnische Arzt und Pädagogen Janusz Korczak (1878—1942), einen wichtigen Wegbereiter der Kinderrechte:

Talk im Wildbad Thema Menschenrechte
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

„Die Menschenrechtsarbeit muss pädagogischer und kämpferischer werden. Das heißt auch: Bildung muss politischer und konfliktfähiger werden - und das muss man lernen. Wir können es uns – zumal als Kirche - nicht leisten uns da rauszuhalten!“ Diese appellierenden Worte von Prof. Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt, Inhaber des Lehrstuhls für Menschenwürde und Menschenrechte an der FAU in Erlangen, standen am Ende des Talks über Corona und die Menschenrechte mit Dekanin Ursula Brecht aus Neustadt. 

NEA Radsternfahrt zu jüdischen Orten
Bildrechte: Christine Kolb

Eine besondere 8. Runde - inspiriert von den Kirchentouren - sind die diesjährigen Radsternfahrten im Dekanatsbezirk Neustadt an der Aisch vom 21. Juli bis 11. August jeweils Mittwochabend um 19 Uhr.

2021 ist das Jubiläumsjahr für „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Daher bieten wir dieses Jahr eine besondere Form der Radsternfahrten an, in welchen vier verschiedene jüdische Orte in unserem Dekanat erkundet werden.

MKF Spitalkirche Bad Windsheim Konzert mit Marine Madelin & Luise Enzian
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

In der Spitalkirche in Bad Windsheim muss die Temperierung saniert werden. Hier ist das Museum Kirche in Franken untergebracht, das Teil des Fränkischen Freilandmuseums des Bezirks Mittelfranken ist. Daher ist ab Montag, 05. Juli 2021 das Museum bis auf Weiteres geschlossen. 

Zunächst werden die Kunstobjekte gesichert, damit bis Mitte August die eigentlichen Baumaßnahmen beginnen können. Wann wieder geöffnet werden kann, ist derzeit wegen des großen Umfangs der Sanierungsmaßnahme noch nicht absehbar. Dafür bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

Talk im Wildbad Juni 2021 mit Prof. Bubmann und Dekanin Ursula Brecht
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

Für alle, die nicht live dabei sein konnten, gibt es hier die Möglichkeit den ersten Talk im Wildbad auf unserem YouTube-Kanal zu sehen, der Pressebericht dazu kann hier gelesen werden.  Alle Infos, Zugangslink und Anmeldung für vor Ort für den nächsten Talk im Wildbad zum Thema Corona und Menschenrechte am 26. September mit Prof. Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeld und zum dritten Talk über die "Kunst des Sterbens" hier.

 

Talk im Wildbad - Roter Salon
Bildrechte: Tom Schrade

Beim "Talk im Wildbad" kommen aktuelle Themen der Gesellschaft zur Sprache. An drei Sonntagen im Juni, Juli und September blicken wir unter verschiedenen Fragestellungen auf das Thema Corona. Sie sind eingeladen, live vor Ort oder online via Zoom dabei zu sein und mitzudiskutieren. Den Zoom Link finden Sie hier. Er gilt für alle drei Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Sie!

Kirche und Gesellschaft Kinderrechte
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

„Das Recht des Kindes zu sein, wie es ist“- in dieser vermeintlich selbstverständlichen Aussage steckt mehr (Konflikt-)potential, als sich auf den ersten Blick erfassen lässt. Daher laden wir Sie ein, das Thema Kinderrechte vertieft mit uns zu erkunden beim nächsten „SonntagMorgenSpezial“- Gottesdienst (SMS) am Sonntag, 11. Juli 2021, um 9:30 Uhr in der Stadtkirche St. Johannis, Uffenheim.

Spiritualität Pilgern Brücke über Tauber
Bildrechte: Maria Rummel

Sich aufmachen, gemeinsam unterwegs sein, spirituell begleitet werden - das ist gemeinsames Pilgern. Momentan ist das nur eingeschränkt mit Personen aus dem eigenen Hausstand und einer weiteren Person möglich. Daher finden Sie bei uns zum einen Pilgerflyer, die Sie thematisch begleiten. Zum anderen bieten wir Ihnen aber auch die Begleitung zu zweit oder in kleiner Gruppe an! 

Logo Hoffnungswochen Dekanat NEA 2x einfach reden
Bildrechte: EJ NEA / BE

Für alle Konfi-Eltern in der Region: 2x einfach reden, am Mittwoch, 30. Juni und 7. Juli, von 20 bis 21 Uhr, online via Zoom. Darüber, dass wir Eltern schwierig werden. Ja, das vieles schwierig ist. Aber das da auch Hoffnung ist, wie's gut gehen kann miteinander. Wenn eine neue Lebensphase beginnt, darf Neues gewagt werden. Dazu machen wir einen Dreischritt: Zurück in die Vergangenheit - wie es damals war. Hinein in die Gegenwart - was es alles auszuhalten gilt.

Logo Willkommenstag
Bildrechte: BE

Neue Termine für Willkommenstag im Herbst

​​​​​​Nach einem Jahr finden sie jetzt wieder statt: die Willkommenstage für neue Mitarbeitende in der Kirche. Wer neu angestellt wurde bei in der Kirche oder Diakonie, in Kindertagesstätten, Pflegeeinrichtungen oder auch in der Verwaltung, darf sich auf diesen Willkommenstag freuen. Es ist ein Tag, an dem wir gemeinsam unterwegs sind, Kirche als Arbeitgeberin kennenzulernen. 

Trauerbegletung - Logo Hospizverein Uffenheim
Bildrechte: Hospizverein Uffenheim

Wenn wir einen nahestehenden Menschen durch den Tod verlieren, befinden wir uns mit unserer Trauer in einem Ausnahmezustand.  Wir vom Hospizverein Uffenheim möchten Menschen auf dem Weg durch die Trauer begleiten und unterstützen. Dafür stehen Trauerbegleiterinnen zur Verfügung, die Ihnen zuhören und die mit ihrer Empathie, ihrem Wissen und ihrer Erfahrung dabei behilflich sein möchten, mit dem Leben ohne den geliebten Menschen zurechtzukommen.

Museum Kirche in Franken Pfingstaktion 2021 Tauben aus Lichtblick Burgbernheim
Bildrechte: Seniorenheim Lichtblick Burgbernheim

Jeden Tag werden es mehr und mehr: Aus den verschiedensten Senioren- und Pflegeheimen aus der Region zwischen Tauber und Aisch ins Museum Kirche in Franken trudeln so nacheinander die Papiertauben ein, die dort von Bewohner*innen und Betreuungskräften gemeinsam gefaltet wurden. "Es war gar nicht so leicht, aber wir haben uns durchgebissen", dieser Satz war so oder ähnlich des Öfteren zu hören. Aber gleichzeitig schwang immer Freude mit, die Aufgabe auch geschafft zu haben.

Museum Kirche in Franken Pfingsttauben 2021
Bildrechte: Heidi Wolfgruber

Wie lassen sich gute Geister sichtbar machen? Seniorinnen und Senioren aus 18 Pflegeeinrichtungen aus der Region zeigen wie es geht: Mit Hilfe ihrer Betreuerinnen vor Ort falteten sie viele bunte Papiertauben und schickten sie ans Museum Kirche in Franken. Dort schweben sie nun unter der großen Heilig-Geist-Taube im Kirchenschiff – als Pendant zu den gewebten „Feuerzungen“ der Künstlerin Andrea Thema im Chorraum. 

Museum Kirche in Franken Pfingstaktion 2021
Bildrechte: Heidi Wolfsgruber

Leider kurzfristig abgesagt: Themenwoche im Museum Kirche in Franken

Leider müssen wir die bereits angekündigten Cicerone Führungen und Mitmach-Aktionen vom 24. - 30. Mai 2021 täglich von 14:30-16:30 Uhr aufgrund der noch geltenden Bestimmungen zu Corona für das Museum Kirche in Franken absagen.

Das Museum und somit auch die Tauben können Sie aber besuchen. Bitte beachten Sie, dass dafür eine Anmeldung nötig ist unter www.freilandmuseum.de

 

Rundum Verheiratetsein Juni 2020
Bildrechte: Ulrike Mai

Neu im Juni: Ein besonderes Sonntagsmenü für Paare im Wildbad Rothenburg

Dieses Angebot richtet sich an alle, die Ihr Verheiratetsein zu zweit feiern wollen - aus einem bestimmten Anlass oder einfach so. Mit einem Sonntagsmenü aus Vor-, Haupt- und Nachspeise. Dazwischen Texte, Impulse, Fragen, die Anlass bieten, zu zweit ins Gespräch zu kommen und die Beziehung auf diese Weise zu vertiefen. Serviert von Heidi Wolfsgruber, Pfarrerin und Verheiratete seit 15 Jahren.

Kirche und Gesellschaft 3xeinfach reden zu Pfingsten
Bildrechte: Thomas Präger

Kirche, Konfirmation & Kraft des Geiste

Über diese drei Themen soll es gehen beim nächsten Angebot von "einfach reden". Drei Abende online - jeweils mittwochs von 20 bis 21 Uhr in den drei Wochen vor Pfingsten.

Mi, 5. Mai, Kirche - wie kommen wir raus aus dem toten Winkel? mit Hannes Schott, Pfarrer und Autor von "Raus aus dem toten Winkel"
Mi, 12. Mai, Konfirmation - was bedeutet mir meine Kirchenmitgliedschaft? mit Evelyn Beck-Pieler, Theologiestudierende
Mi, 19. Mai, Kraft des Geistes - wo wehen die Feuerzungen heute? mit Andrea Thema, freischaffende Künstlerin

Wir haben uns dazu jeweils eine Person als Gast eingeladen, der oder die uns einen kleinen Impuls mitbringt. Im geschützten Raum geht's dann ans miteinander Reden, Zuhören, Reflektieren und Mitteilen, was mir selbst wichtig ist. Anmeldung für den Zoom-Link bei heidi.wolfsgruber@bildung-evangelisch.com

MKF on screen - Kirchenjahreskreis
Bildrechte: elkb

Warum der Weiße Sonntag weiß ist
.... und was der Glöckner von Notre Dame damit zu tun hat.

Der kommende Sonntag ist bekannt als der Weiße Sonntag. Es ist der zweite Sonntag in der Osterzeit und beendet den Osteroktav, die acht Tage nach dem Triduum Sacrum beginnend mit dem Ostersonntag bis zum Weißen Sonntag.

Aber warum ist der Sonntag weiß?

Kasualprojekt Wildbad Rothenburg Bank an der Tauber
Bildrechte: Tom Schrade

Seniorenwoche im Wildbad Rothenburg vom So, 6. Juni (18 Uhr), bis Do, 10. Juni (13 Uhr)

Was habe ich nicht alles schon erlebt? Wie bin ich zu dem Menschen geworden, der ich heute bin? Wohin führt mich die Zukunft und wie möchte ich sie gestalten? Das sind Fragen, vor denen viele Menschen an unterschiedlichen Punkten ihres Lebens stehen, die aber im Alter immer dringlicher werden. Sich ihnen zu stellen, dazu gehört auch etwas Mut …

Padlet Timeline 2021
Bildrechte: Sophia Lulla

Das Pilotprojekt für Kitas ist erfolgreich gestartet: Was ist eigentlich ein Padlet? Für was soll das gut sein? Lässt sich damit der monatliche Elternbrief gut gestalten ? Bringt das neuen Schwung in den Austausch zwischen den Kiga-Teams? 13 Erzieherinnen und ein Erzieher aus den drei Dekanaten Neustadt/Aisch, Uffenheim und Bad Windsheim haben am 23. März die Möglichkeiten eines Padlets zum Thema "Frühling" ausprobiert.

Museum Kirche in Franken Pfingstinstallation Feuerzungen
Bildrechte: Museum Kirche in Franken

Zusammenarbeit mit den Pflege- und Altenheimen in der Region

Wie wird eigentlich sichtbar, was wir an Pfingsten feiern? Im Museum Kirche in Franken im Fränkischen Freilandmuseum gibt es dazu jährlich die „Feuerzungen“ zu sehen – ein Kunstwerk von Andrea Thema aus wehenden roten Stoffbahnen, die durch das sogenannte Pfingstloch vom Dach in den Altarraum der Spitalkirche zum Hl. Geist herunterhängen. 

Kirche und Gesellschaft Ostern in 60sec erklärt
Bildrechte: --

Videoreihe: Kirche in 60 Sekunden

In dieser neuen Reihe erklärt Pfarrer Alexander Seidel in nur 60 Sekunden wichtige Fragen, die das Kirchenjahr betreffen. Diesmal: Was hat das Osterei mit der Auferstehung Jesus zu tun. Wer's wissen will, klickt unten weiter!

Schon vorher haben Neugierige erfahren, was es mit der Fastenzeit auf sich hat. Dazu gab es den ersten Videoclip dieser Reihe.

Kunst und Kultur Museumssaison 2021 eröffnet
Bildrechte: FFM

Die Museen haben wieder geöffnet. Ein Besuch des Fränkischen Freilandmuseums in Bad Windsheim und damit auch des Museums Kirche in Franken ist - unter Berücksichtigung der geltenden Coronamaßnahmen -  wieder möglich. Es ist in der Heilig-Geist-Spitalkirche untergebracht und gehört damit zur Baugruppe Stadt. Wichtig ist, vorher ein Ticket  hier zu reservieren.

Das Museumsteam freut sich auf Ihren Besuch!

 

Kirche und Gesellschaft Wagemutig 500 Jahre Wormser Reichstag
Bildrechte: EKD

Am 18. April 1521 soll der Mönch und Reformator Martin Luther auf dem Reichstag in Worms jene berühmten Sätze gesagt haben: „Hier stehe ich. Ich kann nicht anders!“ Sein Auftritt steht bis heute als bedeutendes Beispiel für Zivilcourage und das Einstehen für die eigene Haltung. Die evangelische Kirche und die Stadt Worms erinnern an dieses Schlüsselereignis der Weltgeschichte in diesem Jahr mit zahlreichen Aktionen. 

Kirche und Gesellschaft Was für Menschen studieren?
Bildrechte: Evang. Hochschule Nürnberg

Die Evangelische Hochschule in Nürnberg bietet tolle Studiengänge

Am 1. Mai 2021 startet der Bewerbungszeitraum für einen Studienplatz an der Evangelischen Hochschule Nürnberg (EVHN). Die Hochschule bietet Studiengänge in den Bereichen Sozialwissenschaften, Sozial- und Gesundheitswirtschaft, Gesundheit und Pflege sowie Pädagogik und Theologie an.

Theologie und Religionen Judentum Spuren jüdischen Lebens Titelblatt
Bildrechte: LAG Region an der Romantischen Straße

Gemeinsam auf Spurensuche im Jubiläumsjahr

Vier Lokale Aktionsgruppen (LAGs) haben die Broschüre "Spuren jüdischen Lebens in Westmittelfranken" zusammengestellt. Wir wollen das Wissen um jüdische Orte und jüdisches Leben in unserer Gegend weitertragen und haben dazu verschiedene Veranstaltungen und Workshops auch in Kooperation mit anderen Gruppen und Vereinen im Blick. Weitere Ideen sind willkommen!

Kirche und Gesellschaft Ausstellung Menschen.Rechte.Leben
Bildrechte: Sonja Schneider-Rasp

Ausstellung MENSCHEN.RECHTE.LEBEN

Die EKD-Ausstellung der Menschenrechtsinitiative #freiundgleich ist noch bis Mitte Mai in Uffenheim zu Gast. Ein Besuch ist im Rahmen der geltenden Coronamaßnahmen möglich. Mit interaktiven Elementen u.a. in drei begehbaren Boxen führt die Ausstellung an das Thema Menschenrechte heran und bereitet das komplexe Thema anschaulich und erlebnisnah auf. Sie zeigt, was Menschenrechte mit dem Alltag zu tun haben und wie man selbst aktiv werden kann, um sich für die Rechte anderer einzusetzen. 

Museum Kirche in Franken Andenken
Bildrechte: MKF

Das Fränkische Freilandmuseum und das Museum Kirche in Franken übernahmen 2014 eine umfangreiche Sammlung mit zahlreichen gedruckten Schätzen. Mit Haussegen, Glückwunsch- und Gelegenheitskarten, Totengedenken, vom Patendank über Konfirmations- und Kommunionsandenken bis hin zu Andachtsbildern bietet die private Sammlung einen interessanten Streifzug durch die religiöse Personalgraphik und das so genannte Luxuspapier.

Kirche und Gesellschaft Sonntag
Bildrechte: Wikipedia/gemeinfrei

Noch ein Jubiläum. In diesem Jahr im März jährt sich der Erlass über die "Sonntagsruhe". Als Tag der "Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung" ist der Sonntag heute im Grundgesetz verankert. Der erste, der den arbeitsfreien Sonntag unter staatlichen Schutz stellte, aber war vor 1700 Jahren ein römischer Kaiser. "Alle Richter, die Stadtbevölkerung und die Handwerker sollen am verehrungswürdigen Tag der Sonne ruhen", verfügte Konstantin I. in einem Edikt vom 3. März 321. Die Bauern durften ihre Felder allerdings bestellen, weil sie von der Witterung abhängig waren.

#beziehungsweise Monat März
Bildrechte: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e.V.

Das Monatsblatt März "Frei von Sklaverei und Tod: Pessach beziehungsweise Ostern."

Jüdinnen und Juden feiern zu Pessach die Befreiung aus der Sklaverei in Ägypten, Christinnen und Christen zu Ostern die Auferstehung Jesu vom Tod. Gott befreit und erlöst. Auch heute. Halleluja

Hier können Sie am online-Gespräch aus der Reihe "Gelehrte im Gespräch" teilnehmen.

7x Videoimpuls und Videochat im Doppelpack: Los geht es mit der "geselligen Gottheit"! Heidi Wolfsgruber findet in dem Bild von Gott* und Sophia, der Weisheit, die von Anfang an bei ihm* war und vor ihm* spielte, neue Spielräume im Denken. 

Am Mittwoch, 24. März, von 19-20 Uhr, gibt es dann die Möglichkeit zum "Einfach reden - über Spielräume in diesen Zeiten" im Videochat. Anmeldung und Link unter heidi.wolfsgruber@bildung-evangelisch.com

Mehr Impulsfilme zur Aktion "7 Wochen ohne Blockaden" gibt es auf der Seite des Dekanats Uffenheim unter der Reihe "Uff'n Wort" vom 21. März bis 31. April 2021: www.youtube.com/channel/UCyE_-w0bIpcK0dC2sfq21mA

Und hier noch ein Arbeitsbericht zum ersten Videodreh und -schnitt für alle, die mal was Neues ausprobieren wollen: https://www.aeeb.de/wp-content/uploads/2021/02/Mein-erstes-Video-ein-Ar…

Spiritualität - Aktion 7 Wochen ohne - mit Spielräumen
Bildrechte: Fastenaktion 7 Wochen ohne

"Uff’n Wort" Videoandacht und Videochat "einfach reden" im Doppelpack

Welche Spielräume bieten sich mir – auch in diesen Zeiten, in denen ich mich in so vielem blockiert fühle? Die sieben Wochen von Fasching bis Ostern bewusst als eine spirituelle Zeit für sich erleben – das steckt hinter der Fastenaktion „7 Wochen ohne“ der Evangelischen Kirche in Deutschland. 

Kirche & Gesellschaft Kirche in 60 sec Fastenzeit
Bildrechte: pixabay

Das Dekanat Neustadt/Aisch startet mit einer neuen Reihe rund um Kirche und Glauben in 60 Sekunden Es geht los mit der "Fastenzeit" - erklärt von Alexander Seidel: https://www.youtube.com/watch?v=CGzbo-Ev3bA&feature=emb_logo

"Bald ist Aschermittwoch – dann beginnt die Fastenzeit, die oft auch  Passionszeit genannt wird. Und viele Menschen überlegen sich, ob sie in dieser Zeit einmal auf etwas verzichten: Alkohol, Schokolade, facebook, ...

MKF Lutherportrait Leihgabe der Stadt Bad Windsheim
Bildrechte: MKF

Vor 475 Jahren - am 18. Februar 1546 - verstarb der Reformator und Gründervater der protestantischen Kirchen Dr. Martin Luther in Eisleben. Am 22. Februar wurde er in der Schloßkirche in Wittenberg beigesetzt. In Erinnerung an den Augustinermönch und Theologieprofessor, der unbeabsichtigt zum geistigen Vater einer neuen Glaubensrichtung wurde, hängen bis heute Abbilder in vielen evangelischen Kirchen. So auch in der Spitalkirche zum Heiligen Geist, dem Museum Kirche in Franken (MKF). Weiterlesen unter: https://freilandmuseum.de/das-museum/mkf-onscreen

Kunst und Kultur art residency 2021 Benjamin Zuber
Bildrechte: Wildbad Rothenburg

Der Künstler Benjamin Zuber ist in diesem Jahr Artist in Residence. Gleich zu Jahresbeginn hielt er sich einige Tage lang im Wildbad auf und sammelte für seine künstlerische Arbeit erste Ideen. Weitere Arbeitsaufenthalte an der Tauber sind gewiss. Ungewiss zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedoch, was Zuber bis zum Herbst im Wildbad künstlerisch umsetzen wird.

Hauptamtliche Dekanatsbüro Neustadt
Bildrechte: Manuela Groscurth

Die ELKB-Cloud will uns im Dickicht der Arbeitsaufgaben neue Räume der Kommunikation und Organisation eröffnen. Daher laden wir zunächst alle unsere Dekanats- und Pfarramtssekretärinnen zu einer online-Schulung und - und zwar am Donnerstag, 18. März 2021, von 14-16 Uhr mit Marc Regazzi, der als IT-Spezialist für unsere Kirchengemeinden tätig ist.

 
 
Unsere Videos für Sie:

Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie verschiedene Arten von Videos:

Talk im Wildbad

  • über "Menschenrechte unter Druck" mit der Neustädter Dekanin Ursula Brecht und Prof. Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt, Inhaber des Lehrstuhls für Menschenwürde und Menschenrecht an der FAU Erlangen
  • über "Alles anders?! - Kirche in (Post-) Coronazeiten" mit der Neustädter Dekanin Ursula Brecht und Prof. Dr. Peter Bubmann von der FAU Erlangen

Das kleine Interview

  • aus Gnötzheim, UFF, mit Christine Stradtner
  • aus Gerhardshofen, NEA, mit Winfried Hübner
  •